Startseite > Allgemeines > Das T-Mobile G1 und WarDriving

Das T-Mobile G1 und WarDriving

androidDurch integrierten W-LAN und GPS eigent sich das Android-Handy G1 durchaus gut zum „Wardriven“. Es gibt zwei Apps, welche ohne Probleme aus dem Market herruntergeladen werden können. Zum einen gibt es „WifiScan“ und das mächtige „G-MoN„. „WifiScan“  kostet allerdings 1,99 Dollar und wird laut einigen Kommentare nicht mehr weiterentwickelt, das Rating liegt bei 3.17/5. „G-MoN“ ist kostenlos und erst vor kurzem kam es in der Version 1.1.0, das Rating liegt bei 4.41/5. Ich persönlich habe zu „G-MoN“ gegriffen, da es kostenlos, simpel gehalten und halt das App mit dem besseren Rating ist.

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: